Einweihung Spielturm am Kindergarten Kucksnest

Gleich in Beschlag genommen wurde das neue Spielgerät auf dem Kinderspielplatz "Am Kuckucksnest" in der Fischergasse. Zuvor hatten die beiden Ortsvorsteher Gerhard Moser und Jochen Strosack das "Zerbrochene Schiff" für die Nutzung freigegeben. Trotz einiger Regentropfen waren Kinder, Eltern und auch ein Opa zu der kleinen Übergabezeremonie erschienen und assistierten bei dem Bändeldurchschneiden. Auch die Einladung zum Umtrunk wurde gerne angenommen.

 

Das vorherige Großspielgerät wurde vom TÜV beanstandet, so dass eine Neuanschaffung erforderlich wurde. In der Sitzung vom 3. März 2021 entschied sich der Ortschaftsrat für das Spielgerät "Zerbrochenes Schiff" der Fa. spielart GmbH aus dem thüringischen Laucha. Mitarbeiter des Gemeindebauhofes hatten das Gerät aufgebaut. Die gesamten Kosten belaufen sich auf ca. 20.000 Euro.

 

Eine Mutter konnte sich noch an die Einweihung des alten Spielgerätes erinnern, das aus einem Klettergerüst mit Rutsche, einem Spinnennetz und einer Hängebrücke bestand. Dieses wurde wohl vor etwa 30 Jahren aufgestellt. Nun kann sich die nächste Generation von Kindern an dem neuen Gerät erfreuen.

 

Zurück