Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehrabteilung Dundenheim

v.l. Bernd Schwärzel, Karl-Horst Roth, Manfred Zeil, Andreas Walter

(df).  In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehrabteilung Dundenheim, berichtete Schriftführer Markus Müller, dass  der Ausrückebezirk Süd, den die Abteilungen Ichenheim und Dundenheim bilden, im Berichtsjahr 40 Einsätze hatte, die sich in Brände, technische Hilfeleistungen und sonstige Einsätze aufteilten. Hinzu kam die Herbstübung, 30 Proben mit zahlreichen praktischen
Übungen und theoretische Weiterbildungen.  Man leistete bei Veranstaltungen Absperrdienst, bewirtete bei der Holzversteigerung, unternahm einen Ausflug an den Kaiserstuhl, beteiligte sich am Volkstrauertag und am Vereinspokalschießen des Schützenvereins. Die Abteilung zählt !5 Aktive.
Der Feuerwehrausschuss traf sich zu vier Sitzungen. Einer solide Kassenlage konnte Rechner Daniel Lucas bestätigen.  Anschließend wurde dem Wirtschaftsplan für 2018 zugestimmt. Der
Altersabteilung gehören 13 Alterskameraden  an,  die sich an den Veranstaltungen der Wehr beteiligten, sich zu runden Geburtstagen, Ehejubiläen, zum Flammenkuchen essen beim Alterskameraden Manfred Zeil auf dem Klausehof, bei Beerdigungen von Kameraden und beim Kreisalterstreffen in Achern trafen. Abteilungskommandant Bernd Schwärzel berichtete, dass 2017 mit 40 Einsätzen die, die ganze Bandbreite umfassten, ein durchschnittliches Jahr war. Um für die unterschiedlichen Einsätze richtig vorbereitet zu sein, ist ein regelmäßiger Probenbesuch wichtig. Da bei den Wahlen 2019 drei Ausschussmitglieder aufhören wollen, muss man sich über die Neubesetzung Gedanken machen. Er bedauerte, dass man zur Zeit nur einen Jugendfeuerwehrmann habe und hofft, dass wieder Kinder und Jugendliche den Weg zur Jugendfeuerwehr finden. Sein Dank ging ans Kommando, die Gemeinde und Ortsverwaltung und die Abteilung Ichenheim für die gute Zusammenarbeit. Für 60 jährige Feuerwehrzugehörigkeit ehrte Schwärzel zusammen mit seinem Stellvertreter Andreas Walter, Manfred Zeil und für 40 Jahre Feuerwehrdienst Karl-Horst Roth. Zu Feuerwehrmännern wurden von Kommandant Ralf Grim, Philipp Winkler, Philipp Geißler, Maximilian Horn und Jonas Schwärzel befördert. Ortsvorsteher Hans Mild gratulierte den Geehrten. Kommandant Ralf Grim sprach die Tagesverfügbarkeit der Wehr an und dass es sehr wichtig ist Proben zu besuchen. Zum Schluss dankte Abteilungskommandant Bernd Schwärzel allen Feuerwehrkameraden für die Winsatzbereitschaft, Kommandant Ralf Grim und der Gemeinde Neuried sowie allen die die Abteilung unterstützen. Die Hauptsversammlung der Feuerwehr Neuried finden am 16. März in der Lindenfelshalle statt.
Feuerwehrabteilung Dundenheim gegründet 1935

v.l. Bernd Schwärzel, Karl-Horst Roth, Manfred Zeil, Andreas Walter

Zurück