Neurieder Sommerferienprogramm - Bei den Bulldogfreunden

(df) Auch die dritte Teilnahme der Bulldogfreunde Schutterzell mit ihrem Angebot am Neurieder Sommerferienprogramms war ein voller Erfolg. Da die Teilnehmerzahl auf 12 Kinder zwischen acht und 12 Jahren begrenzt war, musste zahlreichen Kindern abgesagt werden. Treffpunkt war am Tabakschopf, von dort fuhr man mit Traktoren und Schleppern zum Hexenhiesl im Kürzeller Wald. Dort angekommen stand eine Schatzsuche und Schnitzeljagd auf dem Programm. In zwei Gruppen unter dem Vorsitzenden Jürgen Jäger und dem zweiten Vorsitzenden Volker Frick ging es dann über den abgesteckten Parcours auf Schatzsuche. Nachdem die Schätze gefunden waren , fuhr man über Ichenheim zum Grillen zum Sportheim Seerose in Schutterzell. Danach ging es zum Eisessen in die Schutterzeller Mühle. Am Tabakschopf klang der schöne erlebnisreiche Tag aus. Eine Abordnung der Bulldogfreunde fuhr anschließend mit fünf Bulldogs und Schleppern mit angehängten Bau- oder Wohnwagen zum Schleppertreffen nach St. Peter, von dem sie dann am Sonntag Abend wieder heimfuhren.

Zurück